Rührküche und Handgemachtes

Zusatzseiten

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Die ersten Badebomben

Hierbei habe ich etwas geschummelt. *g* Ich habe eine fertige Badebombenmischung von Seifenkünstler verwendet. Aber das nächste Mal wird die Mischung wirklich komplett selbst hergestellt. Die Mischung der trockenen Zutaten war mir etwas zu grob.

Die trockenen Zutaten habe ich dann mit Kakaobutter gemischt und mit blauer Lebensmittelfarbe eingefärbt. Beduftet worden sind sie mit Ananas-PÖ. Das Fanze riecht jetzt total lecker wie diese Ananasstückchen in Schokolade, weil ich unraffinierte Kakaobutter genommen habe. Geformt habe ich die Bömbchen in Muffinformen.

Leider waren die Badebomben nicht sonderlich stabil und haben sehr leicht gebröselt. Das nächste Mal werde ich noch zusätzlich zu der Kakaobutter etwas Öl zugeben.

Zu den Badebomben gibt es diesmal kein Rezept, weil ich ja gemogelt habe.

 


24.12.07 13:51

Letzte Einträge: Eulenmütze, Pixie Hat, Pompomschal, Krümelchens Socken-Erstausstattung, Circular Shrug, Baby Sweater Vest

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL