Rührküche und Handgemachtes

Zusatzseiten

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Handcreme Patschepfötchen

Da mir so nach und nach meine gekauften Handcremes ausgehen, habe ich mir jetzt endlich mal eine eigene Handcreme gemischt. Was Handcremes angeht bin ich ziemlich heikel. Sie muss gut durchfeuchten und meine trockene Nagelhaut pflegen, aber darf nicht kleben und muss schnell einziehen.

Der aktuelle Versuch war mit Mandelöl, Calendulaöl, Lamecreme, Emulsan, Walratersatz, Urea, Honigwasser, Tocophyrol, Glycerin und d-Panthenol. Konserviert habe ich mit Paraben K.

Eigentlich bin ich mit der Creme so sehr zufrieden. Sie zieht sehr schnell weg und pflegt gut. Allerdings klebt sie für ein paar Sekunden. Das führe ich auf die Lamecreme zurück, vielleicht tausche ich sie das nächste mal gegen Tegomuls aus.

Die Handcreme habe ich geteilt und unterschiedlich beduftet: eine Hälfte mit PÖ Honig-Milch-Hafer und die andere mit PÖ Pink Cherry Cake. Beides PÖs von Behawe.

 

1.4.08 20:41

Letzte Einträge: Eulenmütze, Pixie Hat, Pompomschal, Krümelchens Socken-Erstausstattung, Circular Shrug, Baby Sweater Vest

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL