Rührküche und Handgemachtes

Zusatzseiten

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Saledalga

Nun ja, wie ihr schon mitbekommen habt habe ich ein Faible für seltsame Namen. Ich denke, dieser Seifenname ist mit die Krönung. Saledalga ist meine allererste richtige Salzseife. Entsprechend habe ich den Namen aus ihren Bestandteilen komponiert: Salz und Algen. Ins Laienlatein übersetzt und mit einem e (für et=und) verbunden ergibt sich dieser Name.

Wie bereits erwähnt enthält die Seife Salz und pulverisierte Algen. Das hat beim Rühren recht seltsam gerochen. Aber da ich die Seife auch mit duftintensiven ätherischen Ölen beduftet habe (Pfefferminz und Lemongras) hat sich das wieder ausgeglichen. Außerdem enthält die Seife viel Kokosöl, damit sie wenigstens etwas schäumt, auch wenn es eine Salzseife ist.

Und wer es nicht erkennt (wahrscheinlich jeder...): der hintere Klumpen ist eine Muschelform. Kommt leider nicht gut auf dem Foto raus.

12.4.09 09:44

Letzte Einträge: Eulenmütze, Pixie Hat, Pompomschal, Krümelchens Socken-Erstausstattung, Circular Shrug, Baby Sweater Vest

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL